Internationale Forschungs- und Entwicklungskooperationen mit Vietnam: BMWi startet Ausschreibung

Unternehmen, die ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt bzw. ein Technologie- oder Innovationsprojekt mit einem vietnamesischen Partner planen, können sich bis zum 15. Februar auf eine besondere Ausschreibung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bewerben. Es gelten die nationalen Richtlinien der jeweiligen Förderung aus Deutschland (ZIM) und Vietnam (MOST).

Welche FuE-Projekte kommen für eine Förderung in Frage?

Die Projekte sollten einen innovativen Charakter haben und darauf ausgerichtet sein, ein marktfähiges Produkt zu entwickeln. Weiterhin sollten die FuE-Vorhaben für eine Förderung auf maximal drei Jahre angelegt sein und von mindestens einem deutschen und einem vietnamesischen Unternehmen durchgeführt werden. Das BMWi begrüßt die Beteiligung weiterer Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Weitere Informationen finden Sie im vollständigen Ausschreibungssdokument.

Was sind ZIM und MOST?

ZIM ist ein Förderprogramm für Innovation und Technologie auf Bundesebene. Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand soll vor allem mittelständische Unternehmen zu neuen Projekten in Forschung und Entwicklung anregen, z.B. zur Entwicklung neuer Produkte und Verfahren. Mit innovativen neuen Produkten kann dem steigenden internationalen Wettbewerbsdruck begegnet werden. Insgesamt zielt es darauf ab, den deutschen Mittelstand und die deutsche Wirtschaft zu stärken.

MOST (Ministry of Science and Technology) ist das vietnamesische Ministerium für Wissenschaft und Technologie. Es fördert ebenfalls Projekte im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Technologie und Innovation, für vietnamesische Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Mehr zu den Antragskriterien für vietnamesische Unternehmen erfahren Sie auf der Homepage des MOST. http://www.most.gov.vn/Desktop.aspx/Home-EN/

Was ist zu beachten bei der Ausschreibung für deutsch-vietnamesische Kooperationsprojekte?

Die teilnehmenden Partner müssen ein Antragsformular für die Ausschreibung ausfüllen, das in Englisch eingereicht werden muss. Weiterhin muss es von allen Partnern unterzeichnet sein. Darüber hinaus muss jeder Partner einen Antrag beim jeweiligen nationalen Förderprogramm stellen. Für Deutschland ist der Antrag über das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) einzureichen. Informationen zu ZIM finden Sie auch auf der Homepage des BMWi. Vietnamesische Partner wenden sich direkt an das MOST.

Welche Fristen sind zu beachten?

Die Frist für die deutsch-vietnamesische Ausschreibung endet am 15. Februar. Es ist mit einem Begutachtungszeitraum von 6 Monaten zu rechnen, da das MOST eine zweistufige Begutachtung vorsieht.

Förderprojekte

Sie fragen sich, ob Ihr Projekt von der beschriebenen Förderung profitieren könnte? Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch. Vertraulich und sicher – wir beantragen Fördermittel im Full-Service und auf Erfolgsbasis. Seit über 15 Jahren beschäftigen wir uns mit den Themen Innovation, Technologie und Förderung.

Oder Sie nutzen einfach unseren kostenlosen Fördercheck.

Erfahren Sie mehr zum Ablauf einer Beratung zu Fördermitteln durch DORUCON. Wir sind go-inno zertifiziert und dazu berechtigt, Beratungsgutscheine auszustellen.