ZIM-Projekte mit katalanischen Partnern ermöglicht

Dritte internationale Ausschreibung zwischen Deutschland und Katalanien veröffentlicht.

Bis zum 23. Oktober 2017 haben kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die Chance gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit katalansischen Projektpartnern durchzuführen. Die Ausschreibung wurde von dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem ACCIÓ Generalitat de Catalunya veröffentlicht. Antragsberechtigt sind Kooperationen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus eine der beiden teilnehmenden Regionen. Voraussetzung ist, dass aus je einer Regionen mindestens ein Projektpartner stammt. Kooperationen von über zwei Projektbeteiligten sind dabei auch möglich.

Es zählen die Föderrichtlinien des jeweiligen Kooperationslandes. So sind die ZIM-Richtlinien für deutsche Projektpartner maßgeblich. Der Zuständige Projektträger ist die AiF Projekt GmbH in Berlin.

Ausführliche Informationen zu der Ausschreibung zwischen Deutschland und Katalanien finden Sie hier.

Merken