20. Ausschreibung von IraSME geöffnet

Bereits zum 20. Veröffentlichte IraSME eine Ausschreibung für internationale Innovationsprojekte.

An der aktuellen Ausschreibung beteiligen sich die Partnerländer Deutschland, Russland, die Tschechische Republik und die beiden belgischen Regionen Flandern und Wallonien. Bis zum 27. September 2017 um 12 Uhr mittags haben interessierte Unternehmen die Möglichkeit für ihr Innovationsprojekt einen Förderantrag zu stellen. Bei der Antragstellung kann Unterstützung durch die nationale Förderagentur gegeben werden. Hierbei empfiehlt es sich für die Projektpartner sich rechtzeitig mit der jeweiligen nationalen Förderagentur in Verbindung zu setzen.

Für Anträge von deutschen Projektpartner ist das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) des BMWi zuständig. Den deutschen Unternehmen steht dabei die kostenfreie ZIM-Beratung zur Verfügung und die optionale Möglichkeit eine Projektskizze einzureichen um eine unverbindliche Rückmeldung zu der Projektidee zu erhalten.

Bereits im Herbst wird eine Veröffentlichung einer weiteren Ausschreibung erfolgen. An dieser Ausschreibung werden diesmal auch wieder Österreich und die französische Region Hauts-de-France teilnehmen. Anträge können ab Veröffentlich bis Ende März 2018 eingereicht werden. Suchen Sie für die folgende Ausschreibung einen geeigneten Projektpartner für Ihre Projektidee? In unserem Artikel zu dem kommenden Partnering Event des IraSME und CORNET finden Sie alle Angaben die Sie dazu benötigen.

Weitere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie auf der IraSME-Webseite und der Webseite des BMWi.

Haben Sie eine innovative Idee die Sie fördern lassen möchten? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie über die verschiedenen Förderprogramme und helfen Ihnen bei der Auswahl der für Sie passende Förderung.

Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Fördercheck! Wir freuen uns von Ihnen zu hören!